Bitte beachten Sie, dass nur medizinische Fragen zur altersabhängigen Makuladegeneration von unserer Ärztin beantwortet werden können.

2 posts / 0 neue
Letzter Beitrag
Team AMD-Netz
Lesen am Tablet mit AMD
Karin46, Beitrag vom 22.01.2018 14:26:
Leide unter trockener und feuchter AMD.
Am Computer kann ich eine nicht zu lange Zeit arbeiten und einigermaßen (mit vielen Punkten und Wellen) noch etwas lesen.
Beim Tablet werde ich fürchterlich geblendet und kann so gut wie nichts lesen und es schmerzt richtig im Auge. Habe schon die Helligkeit gedimmt, aber dann kann ich fast noch weniger lesen.
Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, das Lesen am Tablet einigermaßen erträglich zu gestalten?

Team AMD-Netz
Antwort des Team AMD-Netz
25.01.2018 16:51
Guten Tag Karin,

eine gute Möglichkeit, die Blendung des Displays zu reduzieren, ist eine inverse Darstellung. Dabei wird statt schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund der Text in weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund dargestellt. Ausprobieren lässt sich diese Funktion direkt auf unserer Seite. Dazu in der obersten Zeile dieser Seite:
/ Mein Profil / Abmelden / Invertierte Darstellung / Sitemap / Hilfe / Administration
Invertierte Darstellung anklicken.
In den Einstellungen am PC und am Tablet lässt sich diese Ansicht auswählen.
Hilfreich kann es auch sein, bei längeren Texten die Vorlesefunktion bzw. die Spracheingabefunktion zum Diktieren von Texten zu nutzen und die Augen damit zu entlasten.
Es ist sinnvoll, sich vor der Änderung der Einstellung am Tablet zu informieren, ob sich dadurch die Gestensteuerung ändert.

Filterbrillen können bei Blendungsempfindlichkeit auch helfen. Augenoptiker, die auf die Anpassung vergrößernder Sehhilfen spezialisiert sind, können dazu beraten.

Wir wünschen viel Erfolg mit diesen Maßnahmen.
Das AMD-Netz-Team
Thema gesperrt