Online-Gespräch für AMD-Patienten und Angehörige: "Hörbücher - Lesen mit den Ohren" am 21. Juli 2022 um 17 Uhr

Melden Sie sich gerne an.

weiterlesen

Die Vorlese-Funktion ist auf Grund Ihrer Datenschutz-Einstellungen deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass nur medizinische Fragen zur alter­sabhängigen Makula­degeneration von unserer Ärztin beantwortet werden können.

2 posts / 0 neue
Letzter Beitrag
Lindley
Subretinale Blutung bei AMD
Ich habe eine feuchte AMD, die sich nach Lucentis- Injektionen wesentlich verbessert hat.

Nun ist eine subretinale Blutung dazugekommen, und ich wüßte gerne, ob diese den bisherigen Erfolg
der Behandlung beein­träch­ti­gen kann.

Da ich meine Augenärztin nicht erreiche, würde ich mich über eine Antwort von Ihnen freuen!

Ich danke im Voraus und grüße herzlich,
Katrin Lindley


daniela_claessens
subretinale Blutung bei AMD
Guten Tag Frau Lindley,

da Ihnen bereits bekannt ist, dass eine Blutung eingetreten ist, sind Sie wohl aktuell in augen­ärztlicher Behandlung.
Dies ist wichtig, da die therapeutische Her­an­ge­hens­weise sich bei einer frischen und einer älteren Blutung unterscheidet. Subretinale Blutungen können ihren Ursprung in den Blutgefäßen der Netzhaut oder der Aderhaut haben, meist ist eine Neubildung von Blutgefäßen (choroidale Neo­vas­ku­la­ri­sa­tion= CNV) bei alter­sas­so­zi­ier­ter Makula­degeneration (AMD) die Ursache, seltener andere Erkrankungen wie z.B. retinale arteriellen Makroaneurysmen (RAM). Stellen Sie sich bitte bei einem Vetreter Ihrer Augenärztin oder zeitnah bei ihr vor, damit durch eine geeignete Diagnostik mit Ihnen eine Behand­lungs­stra­te­gie erarbeitet werden kann. Ihre Frage nach der Prognose für Ihre Sehschärfe kann nach diesen Untersuchungen auch beantwortet werden.

Gute Besserung wünscht Ihnen
Dr. Daniela Claessens