Bitte beachten Sie, dass nur medizinische Fragen zur altersabhängigen Makuladegeneration von unserer Ärztin beantwortet werden können.

4 posts / 0 neue
Letzter Beitrag
Team AMD-Netz
regelmäßige Injektionen notwendig?
fley, Beitrag vom 21.07.2011 12:32:
Hallo,

vor einem halben Jahr wurde bei mir eine Makuladegeneration festgestellt. Ich bekam drei Spritzen im Abstand von einem Monat. Nun ist meine Sehfähigkeit wieder schlechter geworden und mein Arzt hat mir wieder drei Spritzen verordnet. Muss ich zukünftig alle halbe Jahre wieder Spritzen bekommen?
Team AMD-Netz
Antwort unserer Augenärztin
26.07.2011 20:51:
Hallo fley,

wenn Anzeichen für eine erneute Wasseransammlung (“Makulaödem”) in der Netzhaut vorliegen oder eine neue Blutung in der Netzhautmitte aufgetreten ist, stellt dies eine Indikation für weitere Spritzen dar. Wir wissen bis heute nicht, wie viele dieser Spritzen im individuellen Fall notwendig sein werden. Verzichtet man auf diese Behandlung, so besteht ein grosses Risiko, dass sich die Sehkraft auf dem betroffenen Auge verschlechtert.

Fazit: regelmässige Kontrollen sind nötig, wenn man mit der Spritzenbehandlung die Sehschärfe möglichst gut erhalten will.

Schöne Grüße,
Dr. Daniela Claessens
Team AMD-Netz
Erhalt der Sehschärfe durch Injektionen
fley, Beitrag vom 02.08.2011 12:07:
Hallo Frau Claessens,

also stehen die Chancen gut, mit den Spritzen die Sehschärfe einigermaßen zu erhalten.

Wenn ich selber eine Sehverschlechterung bemerke, muss ich dann sofort zum Augenarzt oder reicht es, wenn ich bis zum nächsten Untersuchungstermin warte.

Gruß
fley
Team AMD-Netz
Antwort unserer Augenärztin: sofort zum Augenarzt
Hallo fley,
bei Sehverschlechterung sollten Sie baldmöglichst einen Augenarzt aufsuchen.

Schöne Grüße,
Dr. Daniela Claessens
Thema gesperrt