#5 Mythen und Fakten zur IVOM-Therapie

Neue Folge des Podcasts AMD-AnSicht - Leben mit Makula­degeneration

weiterlesen

Die Vorlese-Funktion ist auf Grund Ihrer Datenschutz-Einstellungen deaktiviert.

„GUCK MAL!?“ Blind- und sehbehindert in Münster unterwegs

Ein Auf­klä­rungs­film, der für mehr Achtsamkeit wirbt, damit Inklusion besser funktioniert

In Münster gibt es eine ganze Menge Menschen mit außer­ge­wöhn­lich starken Seh­ein­schränkungen. Es leben etwa 600 blinde und 3000 sehbehinderte Menschen dort. Viele nehmen gerne am aktiven Großstadtleben teil. Damit das möglichst gut gelingt, benötigt man bessere Voraussetzungen.

Dieser Kurzfilm zeigt, wie unterschiedlich sich Seh­behinder­ungen auswirken können, warum akustische Signalgeber und kontrastreiche Leitsysteme wichtig sind, auf welche Hindernisse wir auf unseren Wegen treffen und das jeder mit einem kleinen Augenblick Achtsamkeit viel bewegen kann.

Aus Sicht von Betroffenen werden verschiedene Situationen im Straßenverkehr dargestellt. Sowohl mit Blinden­führ­hund, Blin­den­lang­stock aber auch ohne Hilfsmittel.

Ver­kehrs­kno­ten­punkte wie bspw. das Gelände rundum den Hauptbahnhof, ebenso große Ampelkreuzungen und Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel werden beleuchtet.

Es gibt zwar viele Hilfestellungen in Städten, wie Boden­mar­kie­run­gen oder Blindenampeln. Dennoch ist längst nicht alles barrierefrei zu erreichen und es ist für Menschen mit Seh­ein­schränkungen immer eine Herausforderung, sich alleine draußen zu bewegen. Oft tauchen unvorhersehbare Hindernisse auf, wie Stolperfallen oder gefährliche Ver­kehrs­si­tua­ti­o­nen.

Der Blinden- und Seh­be­hin­der­ten­ver­ein Münster möchte mit diesem Film auch Sehende sensibilisieren, darüber nachzudenken, wo man z. B. Fahrräder und City-Roller abstellt und an Städtplaner appellieren, Barrieren zu vermeiden.

Hier geht es zum Film:
https://bsv-muenster-umgebung.de/guck-mal-blind-und-sehbehindert-in-muenster-unterwegs/#auf­klae­rungs­filme

Datum: 
Donnerstag 28. Juli 2022, 14:07
Kategorien: 
allg. Informationen