Neue Podcast-Folge:
"AMD und Grauer Star - was muss ich beachten?" - 
Interview mit Augenarzt Dr. Jörg M. Koch

Hören Sie gerne einmal rein!

weiterlesen

Die Vorlese-Funktion ist auf Grund Ihrer Datenschutz-Einstellungen deaktiviert.

Krombacher Brauerei spendet 2.500 Euro an AMD-Netz

Vor der Gebäudetür ihrer Geschäftsstelle stehen drei Mitarbeiterinnen des AMD-Netz und ein Vertreter von Krombacher, die einen großen symbolischen Scheck vor sich halten. Links neben der Personengruppe steht ein Rollup des AMD-Netz.

Münster, 10.09.2019 Das AMD-Netz aus Münster wurde bei der diesjährigen Spendenaktion „Spenden statt Geschenke“ der Krombacher Brauerei mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro bedacht. Nils Hörnschemeyer, Repräsentant der Krombacher Brauerei übergab den Scheck offiziell am Dienstag an die Mit­arbeiter­innen der Geschäfts­stelle in Münster.

Das AMD-Netz mit Sitz in Münster hilft seit 2011 als gemeinnützige Organisation Menschen, die an der unheilbaren Augenerkrankung alters­abhängige Makula­degeneration (kurz: AMD) erkrankt sind. Deutschlandweit gibt es über 7 Mio. Betroffene. Die Initiative berät und informiert über Angebote, die den Umgang mit der Erkrankung erleichtern.

Als zentrales Angebot wird die Website www.amd-netz.de jährlich von über 300.000 Nutzern besucht. Hier finden sie Informationen zur Erkrankung sowie zu Hilfen für den Alltag mit einer Seh­ein­schränk­ung. In einem umfangreichen Adress­verzeichnis mit deutsch­land­weiten Adressen von Beratungs­stellen, spezialisierten Augenoptikern, Hörbüchereien und weiteren wichtigen Kontakten finden Betroffene und Angehörige Ansprechpartner vor Ort.

Zusätzlich bietet das AMD-Netz von montags bis donnerstags eine Hotline an. Geschulte Mit­arbeiter­innen informieren zu allen relevanten Themen und leiten an entsprechende Anlaufstellen weiter. Medizinische Fragen werden im Onlineforum auf der Website durch eine Augenärztin beantwortet.

Seit 2018 bietet das AMD-Netz auch eine App für Patienten mit der feuchten Form der AMD an. Die App unterstützt die Nutzer, ihre Therapie zu organisieren und zu dokumentieren. Dadurch werden die Patienten motiviert, sich mit der oftmals langwierigen Behandlung aus­ein­an­der­zu­set­zen und diese konsequent durchzuführen.

All diese und viele weitere Angebote werden durch Spenden finanziert. Die Zuwendung der Krombacher Brauerei wird für die telefonische Beratung eingesetzt. Über finanzielle Unterstützung freut sich die gemeinnützige Initiative jederzeit und setzt alle Mittel sinnstiftend zum Wohle der AMD-Betroffenen ein.

Spendenkonto:

AMD-Netz e. V.
Sparkasse Münsterland-Ost
IBAN: DE43 4005 0150 0034 3447 54
BIC: WELADED1MST

Hier für das AMD-Netz spenden

Datum: 
Donnerstag 12. September 2019, 15:09
Kategorien: 
AMD-Netz