Telefonieren

Das Telefonieren ist aus dem Alltag nicht wegzudenken. Vielen Betroffenen fällt es jedoch mit fortschreitendem Sehverlust immer schwerer, die kleinen Tasten zu bedienen.

Deshalb gibt es spezielle Telefone und Mobiltelefone. Aber auch herkömmliche Telefone können Sie selbst mit einigen Tricks so gestalten, dass Ihnen das Telefonieren wieder leichter fällt.

Inhalt

Die Wahl des richtigen Telefons

Wenn Sie ein neues Telefon aussuchen, achten Sie zum Beispiel darauf, ob die folgenden Funktionen verfügbar sind. Sie helfen bei der Bedienung von Telefonen:

  • Große Tasten erleichtern seheingeschränkten Menschen das Wählen.
  • Eine kontrastreiche Gestaltung macht die Bedienung einfacher.
  • Es sollten nicht zu viele Bedienelemente vorhanden sein.
  • Telefone können mit sprechenden Tasten ausgestattet sein.
  • Auch sprechende Telefonbücher können integriert sein.
  • Direktwahlspeichertasten ermöglichen das Einspeichern von Telefonnummern, die mit nur wenigen Knopfdrücken gewählt werden können.
  • Mit einer Großtastenerweiterung kann ein herkömmliches Telefon mit Direktspeichertasten ausgestattet werden.
  • Für Festnetztelefone existiert die Telefonsprachwahlbox Vocally 3 Infinity. Damit ist es möglich, Namen aufzusprechen und die dazugehörige Telefonnummer einzuspeichern. Möchten Sie telefonieren, reicht es, den Namen anzusagen, damit die dazu gespeicherte Nummer automatisch gewählt wird.

[zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Smartphones

Smartphones sind standardmäßig mit einer Sprachsteuerungsfunktion ausgestattet. Damit können auch blinde und seheingeschränkte Menschen diese Mobiltelefone bedienen. Mit der Sprachsteuerung werden Sprachbefehle ausgeführt. Zum Beispiel können Sie einen Namen einsprechen, um jemanden anzurufen.

[zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Tastenmarkierungen

Um sich auf der Tastatur besser zurechtzufinden, empfiehlt sich die Markierung bestimmter Tasten. Jede normale Telefontastatur hat bereits eine tastbare Markierung auf der 5, an der man sich beim Wählen der Nummern orientieren kann. Mit verschiedenen Materialien wie z. B. einem Aufkleber, der sich gut ertasten lässt oder der eine Signalfarbe hat, können Sie auch andere Tasten selbst markieren.

[zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Telefonverzeichnis

Viele Telefonverzeichnisse werden in sehr kleiner Schrift gedruckt. Deswegen ist es ratsam, sich für die gängigen Nummern ein eigenes Telefonverzeichnis zu erstellen. Darin können Sie zum Beispiel auf der einen Seite den Namen des Kontakts notieren, auf der gegenüberliegenden seine Telefonnummer. Ebenso ist es möglich, ein existierendes Verzeichnis vergrößert zu kopieren oder auszudrucken, um es lesbarer zu machen.

[zurück zum Inhaltsverzeichnis]

veröffentlicht am Freitag, 09.02.2018 von Ursula Witt

Themen

Smartphone,Tablet und Apps

Moderne Smartphones und Tablets bieten schon in ihren Grundeinstellungen viele Möglichkeiten für seheingeschränkte Menschen. Spezielle Apps bieten weitere interessante Funktionen.

weiterlesen...
Patient mit Brille

Hilfsmittelsuche

Suchen Sie hier nach Hilfsmitteln anhand Ihrer gefühlten Sehfähigkeit und der Sehaufgabe. Sie erhalten alle passenden Hilfsmittel angezeigt.

weiterlesen...
Beispiel für eine Ergebnisliste aus der Adressensuche

Adressverzeichnis zu regionalen Ansprechpartnern bei Makuladegeneration

Durchsuchen Sie unsere umfangreiche Datenbank nach Augenärzten, auf Hilfsmittelversorgung von sehbehinderten Menschen spezialisierte Augenoptiker, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und vielen weiteren Ansprechpartnern in Ihrer Nähe.

weiterlesen...