Ballons

Digitale Patientenveranstaltung am 16.07.2021!

Wir laden Sie herzlich ein.

weiterlesen

Die Vorlese-Funktion ist auf Grund Ihrer Datenschutz-Einstellungen deaktiviert.

Finanzielle Hilfe für blinde Menschen in Thüringen (Stand 01.07.2020)

Thüringen gewährt blinden Menschen Blindengeld (Sinnesbehindertengeld). Sehbehinderten Menschen wird in Thüringen keine eigenständige finanzielle Hilfe gewährt.

Monatliche Leistungshöhe des Blindengeldes:

  • Volljährige blinde Menschen erhalten 400,00 Euro
  • Minderjährige blinde Menschen erhalten 400,00 Euro
  • Taubblinde Menschen erhalten 500,00 Euro

Kürzungen des Blindengeldes:

Pflegeleistungen werden ab Pflegegrad 2 teilweise auf das Blindengeld und das Taubblindengeld angerechnet. Es werden gekürzte Beträge gezahlt.

  • Blinde Menschen in einer Pflege- oder Senioreneinrichtung erhalten 91,20 €.
  • Pflegegrad 2:  Es wird ein Blindengeld in Höhe von 182,40 € gezahlt, taubblinde Menschen erhalten 282,40 €
  • Pflegegrade 3 bis 5: Es wird ein Blindengeld in Höhe von 127,50 € gezahlt, taubblinde Menschen erhalten 227,50 €

Antragstellung:

Anträge werden bei der örtlich zuständigen Stadt- oder Kreisverwaltung eingereicht.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Die gesetzliche Grundlage bietet das Thüringer Gesetz über das Sinnesbehindertengeld (Thüringer Sinnesbehindertengeldgesetz - ThürSinnbGG), in dem die Höhe des Blindengeldes (Sinnesbehindertengeld) festgeschrieben ist. Hier finden Sie die aktuelle Fassung online. Die Summen sind in §2 zu finden.