Neue Podcast-Folge:
"AMD und Grauer Star - was muss ich beachten?" - 
Interview mit Augenarzt Dr. Jörg M. Koch

Hören Sie gerne einmal rein!

weiterlesen

» Start
Die Vorlese-Funktion ist auf Grund Ihrer Datenschutz-Einstellungen deaktiviert.
2 posts / 0 neue
Letzter Beitrag
JürgenK
Medi­ka­men­tum­stel­lung von Lucentis auf Eylea
Guten Tag,
ich hatte im Februar 2020 einen retinalen Venenverschluss es kam es zu einem Makulaödem. Diese Makulaödem wird
mit intraokularen Injek­ti­ons­the­ra­pie (IVOM-Therapie) behandelt. Seitdem bekomme ich alle 4 Wochen eine Injektion mit Lucentis. Bislang ist die Makula nicht trocken, obwohl ich auf dem Auge gut sehen kann. Nun soll das Medikament Eylea injiziert werden. Wie sinnvoll ist es oder gibt es noch andere Möglichkeiten der Therapie ?
JürgenK
daniela_claessens
The­ra­pieum­stel­lung
Guten Morgen Jürgen,

da weiterhin ein Makulaödem bei Ihnen besteht, halte ich eine The­ra­pieum­stel­lung für sinnvoll: Ziel ist es, einen längeren Abstand zwischen den Spritzen zu erreichen.

Viel Erfolg für die Behandlung wünscht Ihnen Dr. Claessens