#5 Mythen und Fakten zur IVOM-Therapie

Neue Folge des Podcasts AMD-AnSicht - Leben mit Makula­degeneration

weiterlesen

» Start
Die Vorlese-Funktion ist auf Grund Ihrer Datenschutz-Einstellungen deaktiviert.
2 posts / 0 neue
Letzter Beitrag
Simone
Ver­schlecht­erung nach Lucentis-Spritze am rechten Auge
Meine jahrelange trockene AMD auf dem rechten Auge wurde am 17.01.22 als feuchte AMD identifiziert. Am 25.01.22 erfolgte die erste Spritze mit Lucentis. Sofort nach Injektion bekam ich Kopfschmerzen und Schmerzen rund ums Auge. Nach Ver­band­s­ent­fer­nung, ca. 4 Stunden später sah ich Dreiecke, Vierecke und Gesichter, die länglich verzerrt waren, dieses Phänomen war am nächsten Tag verschwunden. Seit dieser Zeit habe ich eine ständige Seh­ver­schlecht­erung bis, gemessen am 21.02 auf einen Visus von 0,1. Am 21.02 wurde ein weiteres OCT gemacht und der Augendruck gemessen, der gut war. Für die Seh­ver­schlecht­erung hat der Augenarzt keine Erklärung, rät aber zur 2. Spitze am 1.3. Das linke Auge wurde ebenfalls eine Woche später gespritzt, dort gab es keine Probleme.
Frage: Gibt es Erklärung gibt es für die Ver­schlecht­erung am rechten Auge und halten Sie die 2. Spitze auch für sinnvoll?
daniela_claessens
Seh­ver­schlecht­erung nach IVOM
Guten Tag,

eine Beurteilung aus der Ferne ist leider unmöglich. Wenn Ihr Augenarzt die Seh­ver­schlecht­erung nicht erklären kann, kommt z.B. eine Überweisung an eine Augenklinik in Frage, um eine Zweitmeinung einzuholen.

Gute Besserung wünscht
Dr. med. Daniela Claessens