Gesundheitspolitische Veranstaltung der PRO RETINA in Köln

Im Mittelpunkt der diesjährigen Kölner Begegnung unter dem Titel: „Und was mache ich jetzt?“ stehen Entscheidungen und Entscheidungshilfen für Menschen mit Netzhautdegenerationen. Fachleute aus der Genetik, der Augenheilkunde und der Patientenselbsthilfe beleuchten im Gespräch mit dem Publikum, welche Unterstützung es bei schwierigen Entscheidungen gibt.

Neben drei jeweils 45-minütigen Diskussionsrunden

  • Genetische Diagnostik bei erblichen Netzhauterkrankungen
  • Entscheidungspunkte bei der feuchten AMD
  • Entscheidungen für die richtigen Hilfsmittel

mit fachkundigen Vertretern aus verschiedenen Interessensbereichen führen Referenten aus den unterschiedlichen Blickwinkeln in Impulsvorträgen zum Thema hin.

Anmeldung bis zum 05.09.2018 unter (0228) 227 2170 oder info@pro-retina.de

Weitere Informationen:

https://www.pro-retina.de/seminare/2018/geundheitspolitische-veranstaltung-nr-652018

Veranstaltung

14.09.2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr

Veranstalter

PRO RETINA Deutschland e. V.

Veranstaltungsort: 
Horion-Haus des Landschaftsverbandes Rheinland, Hermann-Pünder-Straße 2, 50679 Köln
veröffentlicht am Donnerstag, 02.08.2018 von Gabi Reißberg