Online-Veranstaltung für AMD-Patienten und ihre Angehörigen

Am 20. Oktober 2022 findet um 17.00 Uhr unsere nächste Zoom­ver­an­stal­tung statt, diesmal zum Thema "AMD - Risikofaktoren und Prävention".

weiterlesen

Die Vorlese-Funktion ist auf Grund Ihrer Datenschutz-Einstellungen deaktiviert.

Finanzielle Hilfe für sehbehinderte und blinde Menschen in Hessen (Stand 01.07.2022)

Hessen gewährt seh­einge­schränkten und blinden Menschen Seh­behinderten­geld bzw. Blindengeld.

Monatliche Leistungshöhe des Seh­behinderten­geldes:

  • Ab Vollendung des 18. Lebensjahres erhalten Menschen mit einer hochgradigen Sehbehinderung 208,05 Euro
  • Minderjährige Menschen mit einer hochgradigen Sehbehinderung erhalten 121,17 Euro

Kürzungen des Seh­behinderten­geldes:

Pfle­ge­leis­tun­gen werden ab Pflegegrad 2 teilweise auf das Seh­behinderten­geld angerechnet. Es werden gekürzte Beträge gezahlt.

  • Volljährige Menschen mit Pflegegrad 2: 164,44 €
  • Volljährige Menschen mit den Pflegegraden 3 bis 5: 154,09 €
  • Minderjährige Menschen mit Pflegegrad 2: 99,37 €
  • Minderjährige Menschen mit den Pflegegraden 3 bis 5: 94,19 €

Seh­ein­ge­schränkte Bewohner stationärer Einrichtungen erhalten:

  • Volljährige Menschen: 69,35 €
  • Minderjährige Menschen: 40,39 €

Monatliche Leistungshöhe des Blindengeldes:

  • Volljährige blinde Menschen erhalten 693,50 Euro
  • Minderjährige blinde Menschen erhalten 403,89 Euro

Kürzungen des Blindengeldes:

Pfle­ge­leis­tun­gen werden ab Pflegegrad 2 teilweise auf das Blindengeld angerechnet. Es werden gekürzte Beträge gezahlt.

  • Volljährige Menschen mit Pflegegrad 2: 548,14 €
  • Volljährige Menschen mit den Pflegegraden 3 bis 5: 513,65 €
  • Minderjährige Menschen mit Pflegegrad 2: 331,28 €
  • Minderjährige Menschen mit den Pflegegraden 3 bis 5: 313,96 €

Blinde Bewohner stationärer Einrichtungen erhalten:

  • Volljährige Bewohner: 346,75 € 
  • Minderjährige Bewohner: 201,95 €

Antragstellung:

Anträge werden an den Lan­des­wohl­fahrts­ver­band Hessen (LWH) gestellt.